Drucken

Nachhaltigkeitsmanagement auf Basis weltweiter Standards

Im Kern unserer strategischen Ausrichtung auf Nachhaltigkeit stehen weltweit einheitliche Codes und Standards, integrierte Managementsysteme und eine Organisationsstruktur mit klar definierten Verantwortlichkeiten. Entscheidend ist dabei das Zusammenspiel aus konzernweiten Steuerungsinstrumenten und regionalen Aktionsprogrammen, die wir auf die jeweiligen gesellschaftlichen Herausforderungen und Prioritäten ausrichten.

Organisation für nachhaltiges Wirtschaften

Der Vorstand von Henkel trägt die Gesamtverantwortung für unsere Nachhaltigkeitspolitik. Ein unternehmensweit besetzter Sustainability Council als zentrales Entscheidungsgremium steuert unter dem Vorsitz des Vorstandsvorsitzenden die globalen Nachhaltigkeitsaktivitäten. Seine Mitglieder vertreten die Unternehmensbereiche und alle Konzernfunktionen.

Management basierend auf weltweit einheitlichen Standards

Aus unserer Vision und unseren Unternehmenswerten haben wir weltweit verbindliche Verhaltensregeln abgeleitet und in einer Reihe von weltweit gültigen Codes und Standards zusammengefasst. In allen Geschäftsfeldern und Kulturen, in denen wir tätig sind, bilden diese verbindliche Verhaltensregeln für alle Mitarbeiter. Der Code of Conduct enthält allgemeine Unternehmens- und Handlungsgrundsätze. Und er hilft in alltäglichen Situationen, ethische und rechtliche Fragestellungen richtig und angemessen zu beantworten. Der Code of Teamwork and Leadership definiert den Handlungsrahmen der Zusammenarbeit und Führung. Der Code of Corporate Sustainability beschreibt unsere Grundsätze zum nachhaltigen und gesellschaftlich verantwortlichen Wirtschaften. Konzernweit gültige Standards für Sicherheit, Gesundheit und Umwelt sowie Einkauf- und Sozialstandards konkretisieren den Code of Corporate Sustainability. Darin haben wir zentrale Anforderungen aus der „Richtlinie für multinationale Unternehmen“ der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), aus dem Social Accountability Standard (SA 8000) sowie aus den Vorgaben der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) aufgenommen. Neu eingeführt haben wir 2010 den Standard „Representation of Interests in Public Affairs“. Die Umsetzung unserer Standards überprüfen wir durch regelmäßige Audits.

Gemeinsam bilden die Codes und Standards auch die Basis für die Umsetzung des Global Compact der Vereinten Nationen bei Henkel.